„Morgendämmerung“ im Wolfsgebiet – Der Kampf um das (Über-) Leben unserer Wölfe!

Hallo Wolfsfreunde und Förderer/Spender des W-I-S-Z-V!

 

Ein Wolfsjahr mit vielen Ereignissen neigt sich dem Ende zu...

 

Im Namen des W-I-S-Z-V möchte ich mich ganz herzlich für Eure/Ihre Unterstützung in diesem Jahr bedanken!

 

Euer/Ihr Engagement für das W-I-S-Z-V zeigt den Verantwortlichen, das sehr viele Menschen bereit sind, für die Wölfe einzustehen!

 

Weiterhin möchten wir allen von Herzen danken, die einen finanziellen Beitrag zum Schutz der Wölfe an das W-I-S-Z-V spenden konnten! Nur so können wir effektiv die Wölfe vor dem schützen, was ihr Leben bedroht!

 

Die „Morgendämmerung“ des neuen Jahres zeigt sich aber schon am „Horizont“ und neue Aufgaben, Aktionen und Maßnahmen, die zum Schutz der Wölfe notwendig sein werden, sind jetzt schon deutlich sichtbar!

 

Unsere Wölfe benötigen auch im nächsten Jahr dringend Eure/Ihre Unterstützung! 

 

Für die folgenden Aktionen und Maßnahmen setzen wir uns in naher Zukunft ganz besonders ein!

 

-Schutz der Goldenstedter Wölfin und ihres Rudels vor dem illegalen und legalen Abschuss!

 

-Schutz des Cuxhavener Rudels vor dem Abschuss!

 

-Verhinderung des Abschusses eines Wolfes des Rosenthaler Rudels.

 

-Aufklärung der illegalen Erschießung der Cuxhavener Wölfin.

 

-Durchführung von kostenintensiven gerichtlichen Schritten zur Verhinderung von „legalen“ Abschüssen, wenn notwendig, in Cuxhaven, Goldenstedt und anderen Orten.

 

-Koordination und Durchführung von Aktionen, wenn notwendig, in Cuxhaven, Goldenstedt und anderen Orten, zur Verhinderung der Erschießungen von Wölfen, durch „Scharfschützen“, im Auftrag von Behörden.

 

-Intensivierung der Forschungsarbeit des W-I-S-Z-V zum besseren Verständnis der Verhaltensweisen und Schutz unserer Wölfe.

 

Wir wünschen Euch/Ihnen schöne Weihnachten und einen guten Rutsch in Neue Jahr 2018!

 

Herzliche Grüße

 

Jan Olsson

 

(1. Vorsitzender des W-I-S-Z-V)

 

 

Infos des W-I-S-Z-V

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wolf-Informations-und Schutz-Zentrum-Vechta e.V.