Erneuter Diebstahl von Forschungsausrüstungen zum Schutz der Wölfe! 

Zwei Wildkameras des Typs "Tec Bean", die zum Schutz der Wölfe eingesetzt waren, sind entwendet worden!

Erneut wurden Forschungsausrüstungen des W-I-S-Z-V und eines befreundeten Wolfforschers Ziel eines Diebstahls!

 

Zwei wertvolle Wildkameras, die zum Schutz unserer Wölfe eingesetzt waren, sind entwendet worden.

 

Wie beim ersten Diebstahl von Forschungsausrüstungen vor einiger Zeit, wurde auch dieses Mal der Diebstahl von einer dritten Wildkamera, die zum Schutz der beiden Wildkameras installiert worden war, klar und deutlich aufgenommen.

 

Wir erwarten eine sofortige Rückgabe der Wildkameras, an den Ort wo sie entwendet wurden!

 

Jede "Tec Bean" war innen mit einem Schriftzug gekennzeichnet.

 

G.o.t.W.

(Guardian of the wolves) und

WK3 (Wildkamera 3)

Sollten wir die Wildkameras dort nicht unbeschädigt und sicher vorfinden, wird das Bildmaterial von dem Tathergang, unverzüglich an die Staatsanwaltschaft zur Strafanzeige mit Strafantrag übermittelt! Diese Straftat wird somit vor Gericht gehen.

 

Das gleiche gilt, sollten die Kameras beschädigt und oder unbrauchbar gemacht worden sein.

 

Innenansicht einer der gestohlenen "Tec Bean" mit  der Schriftzug -Kennzeichnung, siehe oben!

Ansicht der Oberseite einer der beiden gestohlenen "Tec Bean", mit der "Punkt -Kennzeichnung".

Man darf sich die berechtigte Frage stellen, was geht in Menschen vor, das sie keinen Respekt mehr vor dem Eigentum anderer haben. Meinen sie wirklich, diese Straftat würde uns davon abhalten, unsere Wölfe weiterhin zu beschützen?

 

Da liegen sie aber völlig daneben! Wir werden weiterhin uns für den Schutz der Wölfe einsetzen, jede Straftat gerichtlich verfolgen und jeden Täter zur Rechenschaft ziehen!

 

Viele Grüße

 

Jan Olsson

(1. Vorsitzender)

Infos des W-I-S-Z-V

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wolf-Informations-und Schutz-Zentrum-Vechta e.V.